Mitglieder

An der Stimme und den charismatischen Gitarrensolos zu erkennen, ist Frontmann Ulf-Henning Schultz – in zahllosen Formationen seit dem 14. Lebensjahr an der Gitarre beheimatet, sammelte Ulf jahrzehntelang Band- und Bühnenerfahrung, die er nun bei Spooky Blues weiter auslebt.
Als weitere Frontstimme und dem Rhythmus folgend treffen wir auf Drummer Franky Hehnke. Aus der Gitarre der großen Schwester und einem halb selbstgebastelten Schlagzeug aus Kinderzeiten wuchs eine unaufhaltsame Leidenschaft für Musik, die bis heute auf der Bühne spürbar ist und seinesgleichen sucht.
Der Jungspund Bjarne Roß senkt nicht nur den Altersduchschnitt erheblich, er vereint hinter den Keys Innovation und Improvisation im Stil und den Klang der 70er-Jahre. Dabei spielt er nicht nur begnadet, sondern peppt seine Instrumente selbst auf und schafft damit seinen ganz eigenen Sound. Als vierter im Bunde steht Bassist Jürgen Krumlinde mit unvergleichbarer Coolness und Gelassenheit auf der Bühne, erdet den Spooky-Sound und macht die Band mit seiner langjährigen Erfahrung komplett.
Die gemeinsame Liebe zu Sound, Groove und Musik im Stil der 70er von A wie Almen-Brothers bis Z wie ZZ-Top überschreitet bei der Band Generationen und manifestiert sich in zusammen über 100 Jahren Banderfahrung… – und sie überträgt sich vom ersten Ton an auf das Publikum.